Samstag, 31. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 90

Zeige uns, wie machtvoll du eingreifst; 
auch unsere Kinder sollen deine mächtigen Taten sehen!
HERR, unser Gott! Zeige uns deine Güte! 
Lass unsere Mühe nicht vergeblich sein! 
Ja, lass unsere Arbeit Früchte tragen! 
Psalm90;16,17

Freitag, 30. März 2018

Donnerstag, 29. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 88

HERR, mein Gott, du allein kannst mir noch helfen! 
Tag und Nacht schreie ich zu dir!
 Lass mein Gebet zu dir dringen, 
verschließ deine Ohren nicht vor meinem Flehen! 
Psalm 88;2,3

Mittwoch, 28. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 87

Der HERR wird eine Liste aller Völker aufstellen 
und darin jeden vermerken, der zu Jerusalem gehört.
Sie alle werden tanzen und fröhlich singen: 
Was wir haben, verdanken wir dieser Stadt!
Psalm 87;6,7

Dienstag, 27. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 86

Du, HERR, bist gut und zum Vergeben bereit,
 unermesslich ist deine Gnade für alle, die zu dir beten.
 Höre, HERR, mein Gebet, ich flehe zu dir! 
Psalm 86;5,6

Montag, 26. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 85

HERR, zeige doch, wie sehr du uns liebst! 
Lass uns deine Rettung erfahren!
Ich will hören, was Gott, der HERR, zu sagen hat: 
Er verkündet Frieden seinem Volk 
– denen, die ihm die Treue halten; 
doch sollen sie nicht in ihre alte Unvernunft zurückfallen. 
Psalm 85;8,9

Sonntag, 25. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 84

Denn Gott, der HERR, ist die Sonne,
 die uns Licht und Leben gibt, 
schützend steht er vor uns wie ein Schild. 
Er schenkt uns seine Liebe und verleiht uns hohes Ansehen. 
Wer ihm rückhaltlos ergeben ist, 
den lässt er nie zu kurz kommen. HERR, 
du allmächtiger Gott, glücklich ist jeder, der sich auf dich verlässt! 
Psalm 84;12,13

Samstag, 24. März 2018

Freitag, 23. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 82

Verhelft den Armen und Waisen zu ihrem Recht
 und verteidigt die Sache der Notleidenden 
und Unterdrückten.  
Rettet die Armen und Hilflosen 
und befreit sie aus den Klauen schlechter Menschen.
Psalm 82;3,4

Mittwoch, 21. März 2018

Dienstag, 20. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 79

Hilf uns, Gott, unser Retter, damit dein Name gerühmt wird!
 Steh uns bei und vergib uns unsere Schuld 
– es geht doch um deine Ehre! 
Psalm 79;9

Montag, 19. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 78

Höre, mein Volk, auf meine Weisungen; 
gib acht auf das, was ich dir sage!
Ich will in Sprüchen der Weisheit zu euch reden, 
die dunklen Rätsel aus alten Zeiten will ich euch erklären.  
Was wir gehört und erfahren haben, 
was schon unsere Väter uns erzählten, 
 das wollen wir auch unseren Kindern nicht verschweigen. 
Jede Generation soll von Gottes mächtigen Taten hören, 
von allen Wundern, die der HERR vollbracht hat. 
Psalm 78;1-4

Sonntag, 18. März 2018

Freitag, 16. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 75

Wir danken dir, o Gott 
– ja, dir allein gilt unser Dank! 
Denn du bist uns nahe! 
Von deinen Wundern erzählen wir. 
Psalm 75;2

Donnerstag, 15. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 74

Dir gehört der Tag und auch die Nacht, 
du hast die Sonne und den Mond geschaffen.
Du hast alle Grenzen der Erde festgelegt, 
hast Sommer und Winter gemacht. 
Psalm 74;16,17

Mittwoch, 14. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 73

 Selbst wenn meine Kräfte schwinden und ich umkomme, 
so bist du, Gott, doch allezeit meine Stärke 
– ja, du bist alles, was ich brauche!
Psalm 73;26

Dienstag, 13. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 72

Lobt seinen erhabenen Namen für alle Zeit! 
Seine Herrlichkeit erfülle die ganze Welt!
 Amen, so soll es sein!
Psalm 72;19

Montag, 12. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 71

Viele, die meine Not sahen, mussten denken: 
Gott hat ihn verworfen! 
Aber du hast dich als machtvoller Beschützer erwiesen.
8 Darum will ich dich vor anderen loben, 
den ganzen Tag will ich dich rühmen.
9 Verstoße mich nicht, jetzt, wo ich alt geworden bin; 
verlass mich nicht, wenn meine Kräfte nun schwinden! 
Psalm 71;7-9

Sonntag, 11. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 70

Aber alle, die nach dir fragen, 
sollen vor Freude jubeln! 
Wer dich als Retter kennt und liebt, 
soll immer wieder rufen: 
Gott ist groß!
Psalm 70;5

Samstag, 10. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 69

Ich aber bete zu dir, HERR! 
Jetzt ist die Zeit gekommen,
 in der du mir gnädig sein wirst! 
Erhöre mich, Gott, denn deine Güte 
ist groß und auf deine Hilfe ist immer Verlass.
Psalm 69;14

Freitag, 9. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 68

Ein Anwalt der Witwen und ein Vater der Waisen 
ist Gott in seiner heiligen Wohnung.
Den Einsamen gibt er ein Zuhause, 
den Gefangenen schenkt er Freiheit und Glück. 
Wer jedoch gegen jede Ordnung verstößt, 
der führt ein trostloses Leben. 
Psalm 68;6,7

Donnerstag, 8. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 67

Das Land brachte eine gute Ernte hervor, 
unser Gott hat uns reich beschenkt.
Er segne uns auch weiterhin! 
Alle Völker der Erde sollen ihn achten und ehren! 
Psalm 67;7,8

Dienstag, 6. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 65

Glücklich ist jeder, 
den du erwählt hast und den du zu deinem Heiligtum kommen lässt! 
Er darf in den Vorhöfen des Tempels zu Hause sein. 
Wir sehnen uns nach all dem Guten, 
das du in deinem Haus für uns bereithältst. 
Psalm 65;5

Montag, 5. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 64

 Wer aber nach dem Willen des HERRN lebt, 
wird sich über ihn freuen und bei ihm sicher sein. 
Ja, jeder, der von Herzen aufrichtig ist, darf sich glücklich schätzen! 
Psalm 64;11

Sonntag, 4. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 63

Ich suche dich in deinem Heiligtum, 
um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen.
 Deine Liebe bedeutet mir mehr als mein Leben! 
Darum will ich dich loben; 
Psalm 63;3,4

Freitag, 2. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 61

Aus weiter Ferne rufe ich zu dir, denn ich bin am Ende meiner Kraft. 
Ich selbst kann mich nicht mehr in Sicherheit bringen, 
darum hilf du mir und rette mich!
Zu dir kann ich jederzeit fliehen;
 du bist seit jeher meine Festung, die kein Feind bezwingen kann. 
Psalm 61;3,4

Donnerstag, 1. März 2018

Eine Reise mit den Psalmen 60

Mein Gott, ich frage dich nun: 
Wer gibt mir Gewalt über die befestigte Stadt? 
Wer schenkt mir den Sieg über Edom? 
 Außer dir kommt ja niemand in Frage! 
Doch gerade du, Gott, hast uns verstoßen. 
Gerade du ziehst nicht mehr mit unseren Truppen in den Kampf.   
Rette uns doch vor unseren Feinden! 
Denn wer sich auf Menschen verlässt, der ist verlassen! 
 Aber mit Gott werden wir große Taten vollbringen;
 er wird all unsere Feinde zertreten! 
Psalm 60;11-13